Der FCG in Wünsdorf/Zossen

Zwischen der „Verbotenen Stadt“ und der Fahrrad-Draisine

Nach einer gewissen Vorbereitungszeit war es am 24. Oktober gegen 9:30 Uhr soweit: Ein paar FCGer trafen sich an der Fechthalle, um zu einer ehemaligen Militärsportschule nach Wünsdorf zu fahren. Gena hatte sich bereit erklärt zu fahren, mit ihm fuhren Francesca, Daniel, Jörg P., Marian Junior und der Autor selbst – Marian Moldenhauer. In eigenen Autos kamen Nadin (direkt aus Erkner, da der Umweg über die Prinzregentenstraße sich nicht gelohnt hätte) sowie Julius und Cristian.

Weiterlesen